eBook Marketing leicht gemacht – oder wie social bist Du? – Teil 1

Was versteht man eigentlich unter Marketing? Zahnräder, die ineinander greifen, Effekte, die nicht messbar sind, Vorarbeit, Werbung, Aktionen…. MyCloud

Nun, ich könnte jetzt eine wissenschaftliche Abhandlung darüber schreiben, aber wir wollen es doch einfach machen, oder nicht? Und das geht am Besten anhand eines gut funktionierenden Beispiels, durch das ich euch gerne innerhalb dieser Beitragsreihe führen möchte.

Wie immer gilt: Vorbereitung ist alles und so kommen wir doch gleich zum ersten Teil:

1. Die Vorbereitung

Zu dem Zeitpunkt, an dem ich plante, Kuss der Wölfin einer gründlichen Überarbeitung inklusive professionellem Lektorat zu unterziehen, habe ich auch angefangen, über das Thema Vermarktung nachzudenken. Damit ihr eine ungefähre Vorstellung bekommt: Beginn der Überarbeitung war Januar 2013. Nun zurück zur Vorbereitung 😉 KdW (Kuss der Wölfin) hatte ich bereits 2011 schon einmal veröffentlicht, es aber recht schnell wieder vom Markt genommen. Aus diesem Grund gab es bereits ein Cover und eine Facebook Seite. Das erste, was ich gemacht habe, war die Leser zu informieren, dass das Buch gerade in der Überarbeitung ist. Als nächstes habe ich mir eine MindMap erstellt. Keine Ahnung, was das ist? http://de.wikipedia.org/wiki/Mind-Map Der erste Entwurf war natürlich ziemlich wild, aber den habe ich noch ins reine gemalt und für mich selbst als Gedächtnisstütze verwendet. Vorab auch hierzu: Ich habe die komplette Kampagne auf die Social Media Plattformen Facebook und Twitter begrenzt.

Was waren die wichtigsten Steps?

1. Partnerblogs suchen, die vorab mit involviert sind – Beginn Januar/Februar 2013 – Dazu gehörte ein Bannertausch, alle Blogaktivitäten untereinander zu teilen. Den Blog habe ich über wordpress.com erstellt und gleichzeitig einen Newsletter installiert (MailChimp – kostenfrei).

2. Blogs suchen, die vorab das komplett fertige Exemplar lesen dürfen (Keine Testleser) – Februar 2013 – Bereits im Februar habe ich den Aufruf gestartet, dass ich 5 Blogs suche, die KdW exklusiv vor dem Erscheinen lesen und berichten dürfen. Dazu habe ich einen kleinen Banner gebastelt, den ich auf Facebook geteilt habe.

Zwischenbericht/FAZIT

Die Idee 1 und 2 sind eigentlich genau richtig, nur muss ich dazu sagen, dass ich zu dem Zeitpunkt noch kein großes Netzwerk an Lesern und Bloggern hatte. Soll heißen: Zum Partnerblog meldete sich lediglich eine Bloggerin (nämlich die liebe Mel Döring mit ihrem bookrecession.wordpress.com Blog) und zu den exklusiven Blogs meldete sich niemand!

3. Ausschnitte auf Facebook (fertig überarbeitet und lektoriert) – März 2013 – Die ersten kurzen Ausschnitte habe ich auf der Facebook Seite gepostet. Plötzlich wurden diese geteilt und die Leserschaft erhöhte sich. Neugierde wurde geweckt und scheinbar habe ich genau den richtigen Ausschnitt rausgesucht.

4. Längere Leseproben innerhalb des Newsletters (geschützter Bereich) – April 2013 – Dies habe ich natürlich vorab angekündigt und da die Leser durch die Ausschnitte (ich habe sie Snippets genannt) schon neugierig waren, haben sich einige natürlich angemeldet. Das Feedback war berauschend. Aber das schöne daran, dass die Leser sich plötzlich auf Juni freuten und dies auch auf Facebook kommunizierten.

5. Beta Leser nach dem 1. Lektorat – Mai 2013 – Im Mai hatte ich gleich mehrere Aktionen vor: Ein paar wenige Testleser ca. 4 Wochen vorher Eine exklusive Leserunde auf Lovelybooks mit nur 10 Teilnehmern. Zwei sehr erfolgreiche Autorinnen im gleichen Genre, die ein Statement abgeben (Stephanie Madea und Sandra Henke)

Das war ein sehr ereignisreicher Monat für KdW! Ich habe bei jedem Step gebibbert und den Meinungen entgegen gefiebert. Die Leserunde war einfach klasse. Tolle Teilnehmerinnen. Wer noch mal schauen möchte: http://www.lovelybooks.de/autor/Katja-Piel/Kuss-der-W%C3%B6lfin-Die-Ankunft-785991284-w/

Ich habe tolles Feedback zurück bekommen. Die ersten Rezensionen trudelten bereits ein. Empfehlungen wurden abgegeben. Und ich machte mich daran, die Veröffentlichung vorzubereiten.

6. Veröffentlichung – Ende Mai 2013 – Geplant war eigentlich Juni, aber dadurch, dass das Taschenbuch früher als gedacht, auf Amazon bestellbar war, bin ich ein paar Tage früher dran gewesen. Bis zum Juni habe ich das eBook für 2,99 EUR angeboten und das Taschenbuch für 8,99 EUR. Der Andrang war leider noch nicht groß, dazu gleich mehr im nächsten Schritt, aber ich war so stolz und ich fieberte jeder neuen Rezension entgegen. Durch die Leserunde, Testleser und vorab Leser habe ich zum Start mehr als zehn Rezensionen auf Amazon gehabt. KdW wurde empfohlen, geteilt und besprochen. So richtig getraut hat sich aber keiner, da viele meine kurze eBook Serie THE HUNTER schon kennen. Also musste etwas anderes her!

… Fortsetzung folgt. Bleibt dran und erfahrt, wie KdW bis auf Rang 16 der allgemeinen Amazon Charts kletterte…

Advertisements

10 Kommentare zu “eBook Marketing leicht gemacht – oder wie social bist Du? – Teil 1

  1. Pat McCraw sagt:

    Ich finde toll, dass du dein Wissen teilst, Katja.
    Genau das war auch der Weg, den ich mit „Duocarns – David & Tervenarius“ gegangen bin. Die Vorbereitung hat viel Arbeit und Mühe gemacht, aber ich bin mit Platz 6 in der Erotik-Chats belohnt worden und stand auf einmal unter Shades of Grey. Leider fallen besonders die Nischenbücher auch wieder recht schnell ab, aber es war schön einmal Höhenluft zu schnuppern. 🙂
    Natürlich werde ich deinen Bericht weiter verfolgen.
    LG Pat
    PS: Du hast mit deinen Werbemaßnahmen phasenweise genervt – so wie ich auch. Wer diesen Weg geht, sollte versuchen, unumgänglich und auffällig zu sein und immer nur einen Touch zu nerven (nach Vorbild Carglass und 1&1 Werbung). Ich glaube, das haben wir mit unseren Aktionen geschafft. 🙂

    • Danke Pat. Mich hast Du nicht genervt, ganz ehrlich. Ich werde dazu aber vielleicht im 3. Teil etwas schreiben, und vermutlich einigen damit auf die Füße treten, mal sehen.
      Was auch Dir passiert ist, war die logische Konsequenz Deiner Handlungen und Vorbereitungen und ich fand es spannend, zuzuschauen, wie erfolgreich es bei Dir war und werden wird.
      Freue mich auf Deinen Besuch und wünsche Dir weiterhin so viel Erfolg mit Deinen tollen Büchern.
      LG
      Katja

  2. Pat McCraw sagt:

    By the way – dein Blog ist wirklich gut gemacht. Informativ, dezenter Dekor. Gefällt mir gut 🙂

  3. Mr Ebook sagt:

    Liebe Katja,
    ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht im zweiten Teil.

    Ich finde es immer toll, auch andere Erfahrungen in der Vermarktung zu lesen und neue Impulse zu erfahren. Klasse auch, dass Du Dir zu erst mal einen Fahrplan in Form der MindMap erstellt hast und nicht unüberlegt drauf los bist. Bin gespannt, wie es weiter geht.

    Beste Grüße
    Andreas

  4. […]   Ich arbeite nicht nach Plan. Vor der Veröffentlichung habe ich einen strikten Plan, in dem die wichtigsten Sachen enthalten sind. Siehe hierzu meine Reihe auf meinem Blog: https://kussderwoelfin.wordpress.com […]

  5. Gratis sagt:

    Vielen Dank für diesen Beitrag! Tolles Blog 😉
    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s