Inhalt

1589 – Bedburg in der Nähe von Köln:

Der völlig durchgedrehte Peter Stubbe hält s…ich für einen Werwolf und begeht die schlimmsten Gräueltaten. Nach Auffassung der damaligen Justiz soll er im Zeitraum von 25 Jahren in der Gestalt eines Werwolfes mindestens 16 Morde, Vergewaltigungen sowie Inzest begannen haben. Ihm wurden Zauberei und das Zusammenleben mit einer „Teufelin“ vorgeworfen. Im Oktober 1589 für schuldig befunden, wurde er wenige Tage später durch Rädern und Enthauptung hingerichtet. Seine Geliebte und Tochter werden wegen angeblicher Beihilfe zum Mord gehängt

2011 – Frankfurt am Main: Die 18-jährige Anna führt ein Doppelleben. Einerseits besucht sie eine Berufsakademie in Frankfurt, andererseits schlummer ein erschreckendes Wesen in ihr, das sie zu kontrollieren versucht. Sie weiß dass sie keine normale junge Frau ist, dennoch verliebt sie sich unsterblich in den mysteriösen Samuel… und weiht ihn in ihr Geheimnis ein, was ihr Tod sein kann.

 

„Einst ein Menschenkind in dir,
wandelst durch den Mondschein
das Leben sprudelt durch dich durch
Dann bist du mir genommen
Ein Fluch aus Wölfen Zähnen Gift
Du wachtest wieder auf
Ich fand dich hier bei mir
Nun muss ich dich bald gehen lassen“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s